Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Alea Demenzberatung Bonn

Lassen Sie mich Ihnen zur Seite stehen, um es leichter zu gestalten!

Zu meiner Person

Kerstin Groenhoff

Beruflicher Werdegang

1998 Berufsabschluss zur examinierten Altenpflegerin.

langjährige Erfahrung in der ambulanten und stationären Altenpflege als Fachkraft.

2016 Abschluss der berufsbegleitenden Weiterbildung zur Fachkraft Gerontopsychiatrie.

Leitung des sozialen Dienstes in einer Bonner Einrichtung, sowie Gerontopsychiatrische Betreuung von Bewohnern und Angehörigen in Zusammenarbeit mit Ärzten, Leitung des Hauses und externen Multiplikatoren.

Durchführung von Mitarbeiterschulungen und Vorträgen.

2019 Gründung der Alea Demenzberatung für Angehörige

Aufgaben einer Fachkraft für Gerontopsychiatrie (FKGP) :

Die FKGP ist eine pflegerische Fachkraft die in einer Weiterbildung über 480 Stunden die psychiatrischen Erkrankungen des Alters, mit Schwerpunkt "Demenz", vertiefend erlernt und dadurch qualifiziert ist, pflegerisch, sowie im Umgang mit den Erkrankten zu arbeiten.

Hierzu gehört auch beratend für Angehörige und Mitarbeiter von Einrichtungen tätig zu sein.

Mein Antrieb, Wunsch und meine Idee:

Der Beruf der Altenpflege fand mich, ich suchte nicht nach ihm. Die gebende Arbeit mit alten Menschen brachte mir viele positive Momente, auch ein Dauerhaftes Lernen und Erkennen. Gerade die Arbeit mit dementen Menschen stellte sich für mich als sehr positiv dar. Es fällt mir leicht die Bedürfnisse der Erkrankten wahrzunehmen und fachlich, aber auch kreativ auf diese einzugehen. Meine Wahrnehmung der Menschen mit Demenz ist nicht nur die Erkrankung zu sehen, sondern auch die positiven Aspekte, die diese Veränderung in sich birgt. Und diese gibt es durchaus.

Aber ich weiß auch, das es für Partner, Angehörige und Freunde schwer ist mit dieser Erkrankung umzugehen. Durch dieses Wissen entstand bei mir die Idee meine Professionalität an Angehörige, Pflegende und Betreuende weiterzugeben.

Mein Wunsch ist es alle Ihre Fragen kompetent und menschlich zu beantworten.

Haben Sie keine Scheu mich zu kontaktieren.

0